Betriebe

Sie sind ein Unternehmen im Berliner Gastgewerbe und möchten weitere Informationen über die Ausbildung in den gastgewerblichen Berufen? Hier finden sie die nötigen Unterlagen und die Kontakte zu den in Berlin zuständigen Stellen!

Ihre Ansprechpartner in Berlin

Hotel- und Gaststättenverband Berlin e.V. (DEHOGA Berlin)

Ihre Ansprechpartnerin:
Frau Kathrin Pabst
Keithstraße 6
10787 Berlin
Tel.: 030. 318048-12 oder -0
Fax: 030. 318048-28
E-Mail: kathrin.pabst@dehoga-berlin.de oder info@dehoga-berlin.de
Web: http://www.dehoga-berlin.de/

Ausbildungsberatung der IHK Berlin

Die IHK-Berlin informiert und berät Betriebe und Auszubildende (die bereits einen Ausbildungsvertrag haben) in allen Fragen. Zu diesem Zweck hat sie Berater bestellt, die für die jeweiligen Ausbildungsberufe zuständig sind.

Ihr Ansprechpartner:
IHK Berlin
Andreas Truglia
Fasanenstraße 85
Tel: 030. 31510 472
Fax: 030. 31510 173
E-Mail: Andreas.Truglia@berlin.ihk.de
Web: http://www.ihk-berlin.de/

Berufsschule/Berufsfachschule

Hier die Adressen der zuständigen Berufsfach-/Berufsschulen in Berlin:

Brillat-Savarin-Schule

Fachoberschule, Berufsfachschule, Berufsschule
Buschallee 23 A, 13088 Berlin
Telefon: +49 30 914266-0
E-Mail: 1813102@schulen.verwalt-berlin.de
Webseite: http://www.osz-gastgewerbe.de/

Berufsfachschule an der Hotelfachschule

Berufsfachschule
Niederwallstraße 6/7, 10117 Berlin
Telefon: (+49 30) 20 61 31 30
E-Mail: sekretariat@hotelfachschule-berlin.de
Webseite: http://www.hotelfachschule-berlin.de

August-Sander-Schule

Berufsschule mit sonderpädagogischer Aufgabe
Naglerstr. 1-3, 10245 Berlin
Telefon: +49 30 2934430
Webseite: http://www.august-sander-schule.de/

Die Ausbildung

Broschüre Ausbildung & Beruf

Die aktuelle Broschüre des  Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) „Ausbildung & Beruf, Rechte und Pflichten während der Berufsausbildung“ wendet sich an Ausbildungsberater, Eltern, Schüler und Lehrer sowie Auszubildende und Ausbildende. Erläutert werden die Rechte und Pflichten rund um die duale Berufsausbildung.

Die Broschüre enthält neben Gesetzestexten und Vorschriften auch ein Muster für Ausbildungsverträge und gibt einen Überblick über die staatlich anerkannten Ausbildungsberufe. Daneben werden Möglichkeiten der beruflichen Fortbildung und des beruflichen Aufstiegs vorgestellt. Hier kann man die Broschüre herunterladen (PDF, 1 MB).

Wegweiser für Ausbilderinnen und Ausbilder

Der Dehoga Wegweiser enthält neben knapp gefassten fachlichen und rechtlichen Informationen zu allen Themen rund um Nachwuchsgewinnung, Ausbildungsorganisation und Karriereplanung vor allem jede Menge praktische Arbeitshilfen. Zum Download

Initiative „Stark für Ausbildung“ – gute Ausbildung gibt Chancen

Das Internetportal thematisiert Defizite und Schwierigkeiten junger Auszubildender und zeigt Lösungswege auf. Webseite: http://www.stark-fuer-ausbildung.de/

Step by Step-mit Mentoring zum Ausbildungserfolg

Ein Projekt zur Vorbeugung vorzeitiger Vertragslösungen von Ausbildungsverhältnissen. Weitere Infos gibt es hier!

Ausbildungsbegleitende Hilfen (abH)

Die Berufsberatung fördert die Berufsausbildung von lernbeeinträchtigten und sozial benachteiligten Auszubildenden. Sie schreitet helfend ein, wenn eine Ausbildungsstelle in einem Betrieb ohne Förderung nicht vermittelt werden kann oder ein Abbruch der Ausbildung droht. Über die Voraussetzungen einer Förderung sowie über die Maßnahmeinhalte informieren die örtlichen Agenturen für Arbeit. Weitere Informationen erhalten sie unter diesem Link.

Das Praktikum

Blended Mentoring Concept für Lehrer/-innen

Das Blended Mentoring Concept stellt einen schulinternen Mentoring-Ansatz in Verbindung mit einer Social Software-Anwendung (Weblog) zur schulischen Begleitung des Schülerbetriebspraktikums – insbesondere während der Praxisphase im Betrieb – dar. Das Blended Mentoring Concept ist in Anlehnung an die Idee des Blended Learning durch die Verbindung von Offline- und Online-Betreuung gekennzeichnet.
Zum Download der Handreichung…

Netzwerke

SchulePLUS

Das neue Netzwerk für Schulen und ihre Partner. SchulePLUS macht es Schulen und ihren Partnern leicht, sich gegenseitig zu finden und miteinander zu kommunizieren. Und zwar kostenlos. Webseite: http://www.schule-plus.de/

Duales Lernen

Die Partnerschaft für eine praxisorientierte Berufs- und Studienorientierung von und mit Jugendlichen: http://www.duales-lernen.de/